Allmorgendliches Ritual

Ich erwache um sechs
blicke hinaus in
eine fahle Morgenstunde
durch die Pkws hetzen

Ich lege Hose Pullover
Bluse die Socken
meiner Mutter zurecht
und wecke sie um halb neun

Ihr hingestreckter alter Körper
versunken im Bett
sie erhebt sich mühsam
und wankt auf die Toilette

Wir warten auf das Geschäft
Ich putze ihr Gesäß
helfe ihr bei der Morgenwäsche
und beim Anziehen

Nach dem Einsetzen des Gebisses
stelle ihr den Teller mit den Häppchen
und der zerkleinerten Paprika hin
Jetzt habe ich eine halbe Stunde Zeit


Veröffentlicht21. November 2020 von sylviawa in Kategorie "Das Jahr der göttlichen Mikrobe